Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der „Tag der offenen Tür“ der Erich Kästner-Schule am 13.11.2021 hat gezeigt, dass großes Interesse besteht, im kommenden Schuljahr die EKS zu besuchen. Da die Führungen und Beratungsangebote sehr bald ausgebucht waren, konnten leider nicht alle Teilnahmewünsche erfüllt werden. Aus diesem Grund bieten wir weitere Führungen/Beratungsangebote an am

24.11.21 um 16.15 Uhr

01.12.21 um 16.15 Uhr

08.12.21 um 16.15 Uhr

12.01.22 um 16.15 Uhr

Auch für diese Termine ist eine Anmeldung notwendig. Sie können sich hier anmelden.

Der Informationsabend für alle Eltern der neuen Fünftklässler soll am 6.12.21 um 18.00 Uhr in der Aula der EKS stattfinden: Auch für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung notwendig! Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronazahlen behalten wir uns vor, diesen Termin am 6.12.21 ggfs. „online“ durchzuführen oder ihn zu verschieben.

Dr. Ludger Jonischeit

Hier finden Sie die Übersicht über die Räume beim Elternsprechtag am Donnerstag.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wissen, dass die für Ihr Kind richtige Schule zu finden, eine wichtige Entscheidung ist. Bei dieser Entscheidung wollen wir Sie nach Kräften unterstützen.

Vorbehaltlich weiterer Corona-Einschränkungen freuen wir uns, Sie und euch bald an der EKS zum Tag der offenen Tür zu begrüßen.

Es gibt Führungen durch die Schule sowie die Möglichkeit, mit uns ins Gespräch zu kommen. Näheres entnehmen Sie bitte dem Programm.

UPDATE: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass alle Führungen ausgebucht sind. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen wir keine weiteren Führungen an diesem Tag anbieten.

Eine weitere Informationsmöglichkeite ist der Informationsabend am 6.12. um 19 Uhr.

Der Weiteren bieten wir Ihnen zusätzliche Führungen und Informationsmöglichkeiten zu folgenden Terminen an:

Jeweils Mittwoch, am 24.11., 1.12., 8.12.2021, sowie dann am 12.1.2022 jeweils um 16:15 Uhr.

Anmelden können Sie sich hier.

 

Informatik wird an der EKS im Jahrgang 6 und in der Sekundarstufe II unterrichtet.

Jahrgangsstufe 6

Informatik in Jahrgang 6 wird seit dem Schuljahr 2020/21 unterrichtet. Hier wird mit einer grafischen Programmiersprache gearbeitet, auch theoretische Themen finden statt.

Weiterhin wird im 6. Jahrgang am Wettbewerb "Informatik-Biber" teilgenommen.

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II ist Informatik ein reguläres Fach, das bei entsprechendem Interesse einer ausreichenden Anzahl Schüler auch im Abitur gewählt werden kann. Und seit 2016 gibt es auch wieder Abiturienten in diesem Fach!

In der Oberstufe wird als zentraler Punkt Wert auf die Programmierung gelegt. Diese findet an der EKS in Java statt. Als Programmierumgebung wird die freie Software Eclipse eingesetzt.

Weiterhin verfügt die Informatik - auch aufgrund der Lehrpläne des Landes NRW - über einen umfangreichen Theorieteil. Hier werden die Grundlagen zu verschiedenen Maschinenmodellen und der Zusammenhang zu formalen Sprachen erläutert.

Ebenfalls behandelt werden im weiteren Verlauf die Kryptographie und relationale Datenbanken.

Entscheidung für Informatik in der Sekundarstufe II?

Der Anspruch der Informatik in der Sekundarstufe II ist - das soll nicht verholen werden - nicht niedrig. Voraussetzungen für ein erfolgreiches Weiterkommen in Informatik ist in der Regel ein ordentliches Abstraktionsvermögen sowie der Wille, aber auch der Spaß am Selbstentdecken von Zusammenhängen.

Die Informatik hat sich ursprünglich als Anwendungswissenschaft der Mathematik entwickelt, und auch wenn sie mittlerweile ein Eigenleben führt, so ist der Zusammenhang zur Mathematik doch vielfach unübersehbar.  Insbesondere für die ersten "Gehversuche" in der Programmierung werden häufig mathematische Fragestellungen verwendet.

Wer bei diesem Gedanken denkt ,,Igitt! Mathe! Ich will aber am Rechner spielen..." - dem sei gesagt, dass Informatik keine gute Wahl ist. 

Wer gerne aber selbst Probleme löst, über Aufgabenstellungen nachdenkt und einen Computer als ein wertvolles Hilfsmittel zu begreifen bereit ist, der ist sicher richtig.  Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Informatikunterricht ist auch, dass man bereit ist, sich Fragestellungen des täglichen Lebens mit dem Computer zu stellen, und zwar, indem man sie selbst mit eigenen Anwendungen löst.

Software

Hier findet sich Software, die im Unterricht benutzt wird und frei verfügbar ist.

Kontakt

Fachgruppensprecher Informatik ist derzeit Frank Röhr

 

Am 18.11. findet der Elternsprechtag an der EKS statt. Er wird, im Gegensatz zum letzten Jahr, wieder in Präsenz stattfinden. Beachten Sie bitte insbesondere den Hinweis zur 3G-Regel!

Die Einladung finden Sie hier.

Nachtrag: Elternsprechtag am 18.11.

Am 18.11. findet der Elternsprechtag unter Corona-Bedingungen statt. So ist es leider nicht möglich, dass Sie als Eltern alle Fachlehrkräfte ihrer Kinder besuchen. Es kann lediglich ein Austausch mit den Klassenleitungen und im äußersten Notfall einer Lehrkraft stattfinden. Darüber hinaus gehende Gesprächswünsche müssen leider telefonisch erfolgen. Wir bitten Sie, sich im begründeten Ausnahmefall (über ihre Kinder) zusätzlich direkt bei einzelnen Fachlehrkräften anzumelden! Vielen Dank für ihr Verständnis.

 

Ludger Jonischeit

Die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben. Konkret bedeutet dies:

· Die Coronabetreuungsverordnung wird ab 2. November 2021 für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsehen, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen.

· Die Maskenpflicht entfällt auch bei der Betreuung im Rahmen von Ganztags- und Betreuungsangeboten, (…) wenn sie an einem festen Platz sitzen, etwa beim Basteln oder bei Einzelaktivitäten.

· Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.

· Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske.

· Für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterrichtsraum, solange ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum eingehalten wird.

· Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

Den kompletten Text finden Sie hier.

Dr. Ludger Jonischeit & Ute Dörnemann, 28.10.202

Unterkategorien

Die Buchverwaltung organisiert die Schulbuchausgabe und kümmert sich auch um die Rücknahme dieser.

Derzeit sind Frau Griesdorn und Herr Krahl für die Buchverwaltung zuständig.

Zusätzliche Informationen